So war es beim Überregionalem Treffen in Frankfurt/Main

FFM-01Leider kann ich Euch erst heute von Frankfurt berichten, da ich zwar in Frankfurt mein Laptop dabei, aber den Kartenleser vergessen hatte, um die Fotos von meiner Kamera hier in den Blog zu bekommen. Dafür aber jetzt. Zuerst wurden wir 444 Demos, die nach Frankfurt gekommen sind, im Sheraton-Hotel Frankfurt Airport von Axel Krämer, dem Geschäftsführer von Stampin‘ Up begrüßt. Das obige Foto ist eine Fotomontage, denn auf der Leinwand stand der Ablauf des Tages. Aber ich wollte Euch so gerne ein Bild von der Finanzmetropole mit seinen Wolkenkratzern zeigen.

FFM-03Die Themen des Tages waren vorallem: Kundengewinnung und -bindung, kreative Ideen und Workshop-Tipps. Leider hatten wir ein ziemlich straffes Programm, so dass man fast keine Zeit hatte, mit anderen Demos viel zu reden, oder sich persönlich kennen zu lernen, vom Blog und Forum kennt man sich ja meistens schon. Schließlich tauschten wir in den Pausen Swaps, und das einzige Make&Take wird in der Kaffeepause gemacht, so dass vor lauter Basteln auch kein Erfahrungsaustausch stattfinden konnte, was ein bischen schade war. Viel Neues haben wir leider nicht erfahren, da der neue Katalog erst im Juli erscheint, und die Zeit bis dahin noch zu lang ist, um uns viel Neues zu verraten.

FFM-02 Swapswand1Hier hängt auch mein Swap mit an der Wand ;-)

FFM-09 Foto-FotoSo viele Demos auf einem Haufen, und eine davon Jeanette Egemann war in Deutschland schon von Anfang an dabei. Sie hat uns ganz fröhlich erzählt, dass auch ihr die Kunden nicht einfach zugelaufen sind, und es normal ist, dass man etwas für den Erfolg tun muss.

FFM-05 Tina und ichDie Tina meine Downline und ich sind in Frankfurt unter 444 Demos „YIPPIE“

FFM-08 Prize PatrolSo sehen übrigens Gewinner aus, die beim Prize Patrol gewonnen haben. Die Angela saß direkt neben mir, und ist aus dem Team von Anna, und die Sabine gewann beim ersten Durchgang, sie ist aus Biancas Team, bei denen Tina und ich am Tisch saßen.

FFM-06 Bastelspass-TeamTischUnd genau hinter uns war saß meine Stempelmama Steffi mit einigen aus dem großen Team Stempelwiese, zu dem wir auch alle gehören. Zu sehen sind Claudia und Heike.

FFM-07 StempelwieseUnd bevor wir in die Mittagspause starten machen wir alle aus Jenny Paulis Team ein Gruppenfoto mit Bärten und Brillen:

FFM-04 GruppenfotoUnd zur Nachspeise gab es Panna Cotta ;-) Ich liebe es ;-)

FFM-10 NachspeiseUnd nachdem die Marion Gissing und Annemarie Nussbaumer einen Vortrag über den Ablauf eines Workshops gehalten haben – mit vielen guten Tipps, kam aus Mönchengladbach die Demonstratorin Cynthia Jacoby-Deventer und erklärt uns vier Techniken mit einem von 5 Stempelsets, welche Stampin‘ Up! auf Grund des 25-jährigem Jubiläum mit Stempeln aus den früheren Jahren ab 1.7.2013 verkaufen wird. Kuckt mal hier sind ihre Werke.

FFM-11 Cynthia Jacoby-DeventerEin Make&Take gab es auch, allerdings leider in der Kaffeepause, so dass wir vor lauter basteln leider nicht mit anderen Demos Kontakt aufnehmen konnten. Da wir zuhause die beiden Stempelsets nicht hatten, haben wir schnell alles gemacht, was man nicht zuhause machen kann, und die Projekte mache ich in den nächsten Tagen noch fertig und zeige sie Euch.

1-16-klDieses Foto von Angela und mir hat übrigens die Sandy von lovely-arts gemacht – wir haben nichts mitbekommen. Sie hat mir erlaubt, es hier einzustellen. Wer gerne noch viele weitere schöne Fotos von ihr aus Frankfurt sehen möchte, der klickt bitte hier. Nochmals vielen Dank liebe Sandy :-)

FFM-12 Charlotte HardingJa und am Schluss bekamen wir noch das Stempelset geschenkt, mit dem Cynthia ihre Techniken vorgestellt hat, so dass wir alles zuhause ausprobieren können. Cynthia hat alles übrigens so lustig vorgemacht, wir haben sooooo gelacht ;-) Oben auf dem Bild ist Charlotte zu sehen, wie sie uns die Stempelsets verteilt. Und hier gibt es auch noch Sets für 444 Demos:

FFM-15 GeschenkeDas war es schon wieder. Es sollte um 16.30 Uhr Schluss sein, aber nachdem Axels Verabschiedung zuende war, zeigte meine Uhr schon 17.00 Uhr. Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wieder schon so spät?

FFM-13 Sheraton HotelUnd Ihr wartet bestimmt schon alle gespannt auf die Swaps, welche ich ergattert hatte. Ergattern ist echt der richtige Ausdruck, denn als wir um 9.30 Uhr kamen, hatten viele Demos schon alle ihre Swaps vergeben. Aber für meine 80 gemachten Swaps bekam ich alle die hier:

FFM-14 SwapsSind die nicht zauberhaft??? Das war schon alleine für die Swaps die Arbeit der letzten Wochen wert. Ich werde Euch in den nächsten Tagen noch einige in größer zeigen, die mir besonders ans Herz gewachsen sind.

3 Kommentare zu „So war es beim Überregionalem Treffen in Frankfurt/Main“

  1. Hi Geli,es muß total verrückt gewesen sein und auch bestimmt sehr witzig und nett.
    Danke für die super einblick in die ganze Geschichte Gruß Ester

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.