Mach was draus! mit Anja und Heike

image12-590x295Anfang September kam ein Brief von Anja mit Material, das sie mir zugesendet hat mit dem Hinweis: „Mach was draus!“. Das ist eine ganz lustige Aktion von Anja und Heike. Also habe ich mich ans Werk gemacht und diese Karte – auch gut für einen Mann – aus dem Material gewerkelt. Die Framelits Federn wurden mit dem Fingernagel ein wenig eingeritzt. Das kann man aber nur erkennen, wenn man auf das Foto klickt (zum vergrößern).

AngelikaSchmitz Mwd9-14jpgZusätzlich verwendete ich noch marineblauen Farbkarton, den Prägefolder Punkteregen, einen Stempel aus dem Stempelset „Tafelrunde“ und das Stempelkissen Moosgrün. Kleber und Schneidbrett brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen. Und diese zwei Papierstücke sind die einzigen Reste:

AngelikaSchmitz1 Mwd9-14jpg

Danketüte

Dankebox SteffiHeute einfach eine ganz schnell gemachte Danketüte. Es ist nur ein Boxendeckel, der bei einer Box nicht gepasst hat und übrig war. Um den habe ich Designerpapier herum geklebt, wie einen Milchkarton oben zusammen gefaltet, mit einem Zwicker zusammen mit der Wimpel festgemacht.

Jetzt noch ein Hinweis: Unter Termine findet Ihr meine kompletten Workshops für dieses Jahr. Im Dezember habe ich keine geplant, da denke ich, habt Ihr und ich anderes zu tun.

Dreiecksbox mit Kürbis

Dreiecksbox KürbisHeute eine kleine Kürbisbox. Diese ist aber wirklich sehr klein. Das Mumienteelicht ist nämlich aus einem 250 g Marmeladeglas gemacht. In die Kürbisbox geht nur ein Bonbon rein. Die Anleitung dazu hat Heike in einem Video gemacht. Danke liebe Heike für die Idee und das tolle Video. Der Kürbis ist aus dem Stempelset „Fall Fest“ + Framelits „Herbstfreuden“ aus dem Winterkatalog. Ja und weil ich gerade an einer Kürbisverkaufsstelle vorbei gefahren bin, habe ich gleich noch ein paar Kürbisse gekauft und nun gibt es Kürbissuppe zu Mittag. Mjam!

Kürbissuppe

 

Verpackung für Schultütenkarte

LaraS1Die Schultütenkarte ist ziemlich dick, geht daher in ein normales Kuvert garnicht rein. Daher war meine Überlegung, wie bekomme ich die Karte sicher in den Briefkasten. Da kam mir die Idee, es in Pergamentpapier einzunähen.

LaraS2Ich hab Pergamentpapier in der gewünschten Größe doppelt zugeschnitten. Dieses dann auf drei Seiten mit der Nähmaschine zugenäht. Nach der dritten Seite schob ich die Karte durch die offene Seite hineine, und vernähte diese Seite auch noch.

LaraS3Ich habe übrigens mit Zickzack-Stich genäht. Damit es ein bischen verzierter aussieht.

LaraS4Fertig war es dann so mit wunderschön glatten Seitenrändern. Das sah zu sauber aus. Also habe ich alle Ränder etwas nach oben und unten gebogen/gefaltet.

LaraS5

Workshop: Ganz einfach Zauberhaftes zaubern mit Work of Art

KreativStanz Stempelset Work of Art von Stampin’ Up! #stampinup #workofart http://kreativstanz.bastelblogs.de/Jetzt seht Ihr, was wir im letzten Workshop: Ganz einfach Zauberhaftes zaubern“ gemacht haben. Das Stempelset „Work of Art“ konnte ich ja anfänglich überhaupt nicht schön finden – so im Katalog abgedruckt. Aber als ich ganz einfache Karten damit gesehen habe, beim Überregionalem Treffen von Stampin‘ Up! war ich wie vom Hocker.

KreativStanz Stempelset Work of Art von Stampin’ Up! #stampinup #workofart http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ja und was ist besser, als eine Karte – natürlich drei Karten. In diesem Kurs haben wir drei Karten gemacht, und eine Box. Allerdings habe ich vergessen, die Box eigens zu fotografieren. Die erste Karte ist in den Farben Blauregen, Himbeerrot, Aubergine und Flüsterweiß mit dem Herzstempel erstellt.

KreativStanz Stempelset Work of Art von Stampin’ Up! #stampinup #workofart http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die zweite Karte ist ist mein Favorit, denn sie ist schon von der Aufmachung so toll, und die Farben sind auch eine ganz harmonisch: Petrol, Blauregen und Flüsterweiß. Wobei ich beim stempeln immer den ersten und zweiten Stempelabdruck genommen habe.

KreativStanz Stempelset Work of Art von Stampin’ Up! #stampinup #workofart http://kreativstanz.bastelblogs.de/Die dritte Karte ist passend zum Herbst in den Farben Waldmoos, Honiggelb und Flüsterweiß gestempelt. Diesemal eine Klappkarte die wie Flügeltüren auf geht. Diesmal im Kurs waren wieder gaaaanz nette Mädels, drei davon waren das erste Mal dabei. Eine hat mich über meinen Blog gefunden *freu*. Also wenn Ihr im Raum Augsburg wohnt, könnt Ihr gerne auch mal vorbei schauen. Wir sind immer eine nette Runde.

KreativStanz Stempelset Work of Art von Stampin’ Up! #stampinup #workofart http://kreativstanz.bastelblogs.de/Das witzige ist, dass ich nur in Honiggelb und Waldmoos gestempelt habe (1.+2. Stempelabdruck). Im Workshop habe ich denen aber noch Orangentraum zusätzlich stempeln lassen. Beim Gruppen-Kartenfoto bemerkte ich dann, dass ich ja selber kein Orangentraum genommen habe, wie eine aus der Gruppe.  Das sind nun alle Karten:

WoArt92Und hier noch die Petrolkarten, bei denen die Teilnehmerinnen zum Teil die Schleife oben an den linken Rand geklebt hatten. Ich finde es immer toll, wie doch alle mit dem gleichen Material die verschiedensten Karten machen. Es lebe der Individualismus!

WoArt91Und das ist die Herzkarte. Die Boxen habe ich ja leider vergessen zu fotografieren. Ganz oben könnt Ihr mein Exemplar sehen. Sie ist mit dem Umschlagboard gemacht, das geht so schnell und einfach. Bandarole bestempeln und herum kleben. Die Klebenaht kommt noch oben, und wird vom Etikett einfach überdeckt. So einfach geht es.

WoArt1Das Begrüßungsgoodie mit einer Stärkung für den Nachhauseweg ist übrigens auch mit dem Umschlagboard gemacht. Ein paar Blätter mit der BigZ Herbstzauber-Stanzform und den Spruch aus „Gesammelte Grüße„, und schon ist es fertig.

WoArt2

Ist ein Kürbis in dieser Kürbis-Box?

Kürbisbox1Nein, dafür ist die Box viel zu klein. Sie ist nur neun cm. lang und mit dem Umschlagboard wie der Blitz gemacht. Verziert habe ich es mit dem ganz tollen Stempelset „Fall Fest“ mit den dazu passenden Framelits „Herbstfreuden“ aus dem Winterkatalog S. 46. Die Kürbise passen so richtig zu Herbst, Laub und Sonnenschein.

Kürbisbox2Die verwendeten Stempelfarben sind auch herbstlich, es sind die neuen InColor 2014-2016. Ich habe Waldmoos, Honiggelb und Orangentraum verwendet. Und die Pünktchen sind natürlich mit dem „Work of Art“ gestempelt, dass ich gerade ziemlich viel verwende. Damit war auch mein letzter Workshop, die Fotos davon muss ich noch bearbeiten. Aber in den nächsten Tagen zeige ich sie Euch.

Kürbisbox3Das Vielen Dank ist aus dem Gratis Stempelset „Gesammelte Grüße“. Wer dieses auch geschenkt bekommen möchte, braucht nur eine Stempelparty mit einem Gesamtpartyumsatz von 300 Euro veranstalten. Also schnell alle bastelwütigen Freunde und Verwandte einladen. Der Weihnachtskatalog ist soooo schön, da bestellt man doch locker eine ganze Menge (ich jedenfalls ;-) Aber ich war ja immer schon kaufwütig ;-)) Also meldet Euch, wenn Ihr eine Party machen möchtet, und das Stempelset ist vielleicht bald bei Euch zuhause ;-)

 

Sieht dieser Stempel nicht wie die Titanic aus?

 Du bist SCHIFFDas hier ist ein superschöner Stempel, ich sage dazu Titanic-Stempel ;-). Er ist aus dem Stempelset „Traveler“ S. 38. Dieser Stempel ist gut für eine Männerkarte geeignet, oder für alle, die ihre Kreuzfahrtfotos in ein Album einkleben möchten. Der Spruch „Du bist…“ stammt aus dem Stempelset „Fantastische Vier“.