Wir sagen Euch an den lieben Advent, sehet die ERSTE Kerze brennt.

1. Advent 2015Heute habe ich tief und feste ACHT Stunden geschlafen – bis 11 Uhr Mittags. Aber war auch ein supertoller Tag gestern. Ich durfte gestern Teil einer gigantischen Tanzshow des Tanzkunstwerk Augsburg sein. Es war ein MAGISCHER Abend und ich werde ihn nie vergessen. Doch die Vorbereitungen haben fast meine ganze Zeit beansprucht, so dass ich heute nach dem Aufstehen erst noch meinen Adventskranz binden musste. Aber nach einer Stunde war er fertig. Da die Kinder übernacht bei ihrer Tante waren, hat es auch fast nichts ausgemacht, dass wir noch keinen Adventskranz nach dem Aufstehen hatten. Dafür Plätzchen und zwar ganz gesunde mit Chia-Samen, Ingwer, Möhren, Cranberry und Mandeln. Mein Schwager fragte, ob das Hasch-Kekse sind. Was denkt er nur von mir?

Morgen muss ich aufräumen – Kostüme verräumen, Workshop für Mittwoch vorbereiten und vorallem weihnachtlich dekorieren. Und für Euch den Adventskalender hier auf meinem Blog vorbereiten. Ihr werdet ab 1. Dezember einen Punch Art-Adventskalender hier sehen, mit Anleitung. Ist das nicht super? 24 Anleitungen von mir für Euch.

So und hier noch ein Tanzfoto – Backstage:

P1390924 FB

Schokoriegel verpackt mit Herz und dem Umschlagboard

Schokiverpackung mit HerzDieses Päckchen enthält einen Schokoladenriegel. Verpackt mit einem Herz und paar Blümchen, und fertig zum Überreichen. Mit dem Umschlagboard von Stampin‘ Up! ist es auch ganz schnell gemacht. So jetzt muss ich aber tanzen. Heute ist große Show des Tanzkunstwerk im Abraxas, Augsburg.

Minialben die Werke der Kursbesucher

MinialbumWS01Ich habe Euch gestern die Minialben gezeigt, die ich für den Workshop gebastelt habe. Heute möchte ich Euch die Alben der Teilnehmerinnen zeigen. Oben seht Ihr schon das erste Album. Dieses wurde in Aquamarin und Rosenrot gestaltet, leider ist das Licht in meinem Bastelkeller nicht so gut, dass man die Farben erkennen kann.

MinialbumWSDas zweite Album besteht auch aus den beiden Rosen, ist aber mit einem Runden Etikett verziert. Beide haben nur das äußere des Albums gemacht, wobei wir alle die Innenseiten geprägt haben. Eine Teilnehmerin hat auch noch ein paar Sachen innen rein geklebt, dass sieht dann so aus:

MinialbumWS10Sie liebt Äpfel und war ganz verzückt, als sie in meiner Papiersammlung dieses Apfelpapier gefunden hat. Es wurde mit dem alten Stempelset passend zum Papier verziert.

MinialbumWS11Innen dann auch noch ein paar Äpfel, ein paar Tiere und eine Eichel. Ich habe den Mädels geraten, die Stanzteile lieber mitzunehmen, und erst nach dem Bekleben mit den Fotos, noch hinein zu kleben.

MinialbumWS12Hier noch ein Mäuschen, da noch ein Pilz. Die Alben sind alles soooo schön geworden und wenn ich eines hätte aussuchen müssen, ich hätte nicht gewußt, welches ich genommen hätte. Alle supertoll gemacht. Es war ein ganz toller Abend mit Euch.

MinialbumWS13

Minialben schnell gemacht

MinialbumWS02Gestern hatte ich einen Workshop für Minialben. Meine Entwürfe zeige ich Euch schon heute, die Werke der Teilnehmerinnen erst Morgen, sonst werdet Ihr überflutet mit Bildern ;-) Ich habe meine Alben winterlich gestaltet. Dies passt gut, denn die bekommen meine Mama und meine Schwiegermutter zum Geburtstag. Da die Alben Kartengröße haben, gehen sie super in die Tasche zum Vorzeigen: Meine Kinder, meine Enkel,… ;-)

MinialbumWS04Die Etiketten sind vorher bestempelt mit der Schneeflocke aus dem PL-Stempelset „Hello December 2015“. Das Winter wurde mit den „Beeindruckendenen Buchstaben“ ausgestanzt, und die „Freude“ ist mit den Thinlits „Weihnachtsliche Worte“ gemacht.

MinialbumWS03Für das zweite Album hatte ich kein Designerpapier, welches weihnachtlich und gleichzeitig Eiskristallfarbig ist. Aber ich hatte noch eines aus der letzten SAB-Zeit, zum einfärben. Und so habe ich mir meine Winterlandschaft selber gemacht – praktisch.

MinialbumWS05Das Innenleben wurde ncoh mit diversen Resten verziert. Super zum verwenden der ganzen Restschnipsel.

MinialbumWS06Verbunden wurden die einzelnen Seiten durch diese Kartonstreifen, mit denen sie aneinander geklebt sind. Ganz einfach und sooo schnell gemacht. Das Verzieren dauert länger ;-)

MinialbumWS07Mit den Drehstempeln kann man noch Kommentare dazu stempeln. Den einen Drehstempel mit Datum gibt es noch in der Ausverkaufsecke für nicht mal 3 Euro. Ein super Mitbringsel für alle, die Alben verzieren möchten.

MinialbumWS08So das waren also meine Vorschläge, was die Mädels daraus gezaubert haben, zeige ich Euch wie schon geschrieben: MORGEN.

MinialbumWS09

 

Gute Besserung

Ziehschoki Gute Besserung Gisela

Heute habe ich Euch mal wieder eine Ziehschokolade, diesmal mit dem Motiv „Werd schnell gesund“. Der Stempel ist total schön. Diesmal habe ich die Tasse mit dem Mischstift bemalt, dann sah es aus wie wenn man Kindern mit Filzstiften etwas ausmalen läßt. So konnte ich es nicht lassen. Was tut Frau dann? Ich habe mein geliebtes „Crystal Effects“ darauf gegeben und zwar nur auf die Tasse, das Innere (Kräutertee) blieb ohne Glanz. Jetzt wirkt die Tasse so glänzend, wie eine Porzellan-Tasse, und der Inhalt ist matt. Das finde ich einen superschönen Effekt. Ich habe versucht, den Glanz mit dem Foto einzufangen, aber bei dem Ekelwetter bekam ich keinerlei Lichtspiegelung auf meine Tasse. Apropo Tassen: Im neuen Frühjahrskatalog, den man als Demonstrator schon jetzt ansehen kann, gibt es tolle Teetassen. Seid gespannt, am 5. Januar 2016 dürft auch Ihr den Katalog online sehen.

Schneeflöckchen, Weißröckchen…

WS Schneeflocken2Ich hatte letzte Woche einen Workshop, den ich als Schneeflöckchen, Weißröckchen auf meinem Zettel stehen hatte. Ich habe darauf stehen, dass wir eine Geschenktüte machen, und eine Karte – alles passend zum Motto Schneeflöckchen. Natürlich mit Embossing. Also machte ich mich ans Werk mit dieser Karte und der Geschenkschachtel.

WS Schneeflocken1Wie kuckten die Teilnehmerinnen, als ich ihnen das zeigte. Eine rief über das Handy meinen Blog auf, da stand es anders, als auf meinem Zettel. Warum weiß ich nicht, denn ich kopiere mir den Zettel eigentlich nur in den Blog. Seltsam. Wie es passiert ist, weiß ich nicht. Alle fanden die Geschenktüte ganz schön, sind aber alle auch zum Geschenktüten-Workshop angemeldet, weshalb es totaler Blödsinn gewesen wäre, dann nochmals eine Geschenktüte zu machen. Auf meinem Blog steht nämlich Ziehschokolade. Aber ich war immer schon ein flexibler Mensch, also gut, dann halt Ziehschokolade mit gleichem Design, dass sieht dann so aus:

WS Schneeflocken6Und mein im Blog beworbene Kurs sprach auch von Weihnachtskugeln und Schneeflocken. Wo sind die Kugeln, auf meiner Karte sind nur Schneeflocken. Aber wir hatten ja Zeit, so machten wir kurzerhand eine zweite Karte, die ich so ähnlich auch schon mal im Internet gesehen hatte.

WS Schneeflocken7Die Farben waren von den Teilnehmerinnen ausgesucht. Das ist doch mal schön, wenn man mitbestimmen darf. Und alle erlebten mal live mit, wie es ist, eine Karte zu entwerfen, zu sehen dass man auf der geprägten Oberfläche halt nicht so einfach stempeln konnte, also muss ein Etikett darauf, das eine ist zu groß, dass andere zu klein für die Schrift usw. Der Kurs ging dann länger, dafür hatten alle eine zusätzliche Karte.

WS Schneeflocken3Und natürlich bekamen alle noch als Dankeschön einen Taschenadventskalender, diesmal passend zu den Schneeflöckchen im Winterdesign mit Pferdeschlitten. Und das sind nun die Karten aller Teilnehmerinnen:

WS Schneeflocken9Mit den Stempelsets „Winterliche Weihnachtsgrüße“ und dem “Project Life Hello December 2015“ ist auf Marineblau und Aquamarin gestempelt und in silber embossed geworden.

WS Schneeflocken10Die Ziehschokoladen sind mit dem gleichen Stempelsets gemacht. Leider ist die Fotoqualität bei unserem Bastelkeller-Licht nicht so gut.

WS Schneeflocken13Für die Ziehschokolade findet Ihr hier die Anleitung mit allen Maßen. Und hier noch die Christbaumkugelkarten mit dem Stempelset „Fröhliche Stunden“.

WS Schneeflocken11Die Kugeln wurden mit einer Thinlits-Form aus dem Set „Am Christbaum“ ausgestanzt. Die Etiketten sind mit verschiedenen Weihnachtsgrüßen bestempelt. Wer zu einem nähere Infos möchte, kann mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

WS Schneeflocken12Die sind wirklich alle wieder sehr schön geworden. Und Mädels bei der Kugelkarte ward Ihr alle Spitze, denn ich musste nicht mal viel erklären, wir waren alle am ausprobieren und wenn ich gesehen habe, es klappt und es Euch noch genau zeigen wollte, sah ich, dass Ihr es alle schon mitgemacht habt. Es hat mir total Spaß gemacht mit Euch diese Karte zu entwerfen.

WS Schneeflocken14

Ziehschokoladen zum Missionsbasar

Ziehschoki Missionsbasar1Diese Ziehschokoladen habe ich für den Missionsbasar gewerkelt. Der Basar ist schon seit gestern. Ob es heute noch Ziehschokolade gibt, weiß ich nicht, aber bis 17 Uhr ist der Missionsbasar noch auf. Zu finden ist der Basar im Pfarrzentrum St. Pankratius, Brunnenstr. 1, 86165 Augsburg.

Ziehschokolade MissionsbasarIch habe zwei Anlässe genommen, einmal Weihnachten und einmal ein Dankeschön. Weil es gibt so oft einen Grund, Danke zu sagen. Die Weihnachtlichen Motive sind mit dem Stempelset „Freude zur Weihnachtszeit“ (S. 69 Jahreskatalog) entstanden. Die Dankeschön-Motive mit dem Stempel aus „Von großer Bedeutung“ (S. 16).

Ziehschoki Missionsbasar2Und morgen passend zum ersten Schnee seht Ihr die Fotos vom Schneeflocken-Workshop und was da lustiges passiert ist. Jetzt aber erst mal ein Bild vom ersten Schnee in unserem Garten:

Schneeflocken2015