Kleine Geburtstagsaufmerksamkeit

Geburtstagsgoodie InkeDiese Verpackung für zwei Schokoriegel habe ich Euch noch gemacht. Beim Männerkartenworkshop verteilte ich so ähnliche. Die Anleitung hierfür ist im Beitrag dazu hier zu finden.

Technikalbum Teil 3 – und Gewinnspiel für zwei Technikalben bei Kerstin

Technikalbum03-01Nachdem ich mittlerweile schon zweimal (Geistertechnik und Gummibandtechnik) beim Technikalbum mitgemacht habe, war es für mich klar, nochmals dabei zu sein. Allerdings habe ich jetzt zwei Alben voll mit irre tollen, soooo wunderschönen Techniken, dass ich wohl bei einem vierten Mal nicht mehr mitmachen werde. Denn dann müsste ich noch ein drittes Album anfangen, und das ist dann doch im Schrank zu viel ;-)

Technikalbum03-05Dieses Mal fertigte ich die Chalk Lines Technique. Allerdings nannte ich sie „Kreide-Radiergummi-Linien-Technik. Denn eigentlich entstehen keine Kreidelinien, sondern ich entferne von einer Kreidefläche mit Hilfe des Radiergummis die Kreidelinie.

Technikalbum03-04Ist das verständlich?? Ich finde die Technik sieht sehr schön aus, wie Fliesen. Allerdings verursacht es ganz viel Radiergummi-Schmutz und kreidige Finger ;-). Aber ich habe gerade ein neues Hobby entdeckt, dass ist sogar mit Schmerzen verbunden. Näheres dazu in den nächsten Tagen.

Technikalbum03-03So wie oben sieht meine Technik aus, in Anwendung dieser Technik habe ich dann für die Kerstin, die alles organisiert hat, eine Dankeskarte gemacht. Die sah so aus wie unten. So und jetzt zum Schluss: Wer gerne auch solch ein Technikalbum haben möchte, kann eines bei Kerstin gewinnen. Denn leider haben zwei ihre Technik nicht abgeschickt, so dass zweimal alle Techniken übrig geblieben sind. Manche Teilnehmerinnen wollten ihre überschüssigen Exemplare wieder zurück, aber die meisten nicht. So das ca. 50 Techniken für ein Album übrig sind und diese verlost Kerstin nun hier. Oder wenn man das Glück hat, den ersten Preis zu gewinnen, dann bekommt man sogar ein Album und Hüllen dazu. Das ist doch Gold wert. Ich wünsche allen, die mitmachen viel Glück, denn das ist wirklich etwas sehr schönes. Also schnell eine originelle Karte machen – *psssst* mit einer tollen Technik vielleicht ;-) und bis 13.05.2016 zu Kerstin schicken.

Technikalbum03-02

 

Großes Fußballkarte

Fußballkarte groß1 Ich weiß, diese Karte ist nicht ganz maßstabgetreu, aber besser ging es mit den Stanzen auf dieser Kartengröße nicht. Obwohl diese Karte schon doppelt so groß (DIN A5) ist. Dies ist eine Kullerkarte und ich habe sie für eine Frau im Auftrag Ihrer Fußballclub-Freunde gebastelt. Ich finde sie zu maskulin, aber mein Mann meinte nur, wie sieht das denn aus, wenn ich da jetzt noch Blümchen oder Glitzersteine darauf klebe ;-) Also von daher nüchtern gehalten. Die Linien wollte ich ursprünglich mit dem Kreidemarker malen, doch meiner war fast leer und so griff ich zu Papier zurück. Das alles auszuschneiden, auszustanzen und dann aufzukleben, war eine ganz schöne Fitzel-Arbeit. Aber ich finde, das Ergebnis zahlt all die Mühe aus. Mit dem Kreidemarker wäre das längst nicht so schön geworden.

Fußballkarte groß2

 

Rosen zum Geburtstag

Rosenkleckse3Die liebe Heike hat so wunderschöne Einladungskarten gebastelt, die haben es mir so angetan, dass ich sie so ähnlich nachgemacht habe. Meine Karten bestehen aber zum größten Teil aus Resten, denn davon habe ich immer massig. Ihr evtl. auch?  Daher sind  alle Karten ein kleines bisschen anders, je nachdem wie groß die Reststücke waren :-)

Rosenkleckse2Außerdem experimentierte ich mit den verschiedenen Rosenfarben. Die oberste ist aus kirschblütenfarbigem Glitzerpapier mit der Thinlits Stanzform „Rosengarten“ ausgestanzt. Die darunter mit rotem und dienachfoldende mit goldenem Glitzerpapier.

Rosenkleckse4Die Stanzform Rosengarten aus dem Frühjahrskatalog wurde übrigens in den neuen Jahreskatalog zusammen mit dem Stempelset „Rosenzauber“ übernommen. Wer sie allerdings beide haben möchte, sollte vor dem 31.05.2016 sie noch bestellen, denn nur bis dahin gibt es sie günstiger im Set. Danach gibt es neue Sets zum Sparpreis und die alten Setpreise fallen weg. Das Blütenblatt bei der goldenen Rose habe ich dann in Espresso ausgestanzt, da es mit goldener Folie keinen Kontrast mehr gibt. Der Hintergrund ist mit Nachfüller vermischt mit Wasser mit einem Pinsel aufgetragen. Dabei habe ich an einigen Stellen öfters darüber gemalt, damit es dunkler wird. Danach stempelte ich noch mit Savanne ein paar Punkte aus dem Stempelset „Timeless Textures“ darüber.

Rosenkleckse5Der wunderschöne Schriftzug „Beste Wünsche zum Geburtstag“ ist aus dem Stempelset „Malerische Grüße“, welches es nur zusammen im Kartensetpaket gibt. Auch dieses bleibt weiterhin im Sortiment und ist gerade für Anfänger eine super Anschaffung, wenn man gleich loslegen möchte. Außerdem ist es eine nette Idee als Geschenk, da es in einer schönen Schachtel zusammengepackt kommt. Der Stempel „Nur für Dich“ ist von Alexandra Renke. So und hier nochmal die drei Blumenfarben im Überblick. Zum vergrößern auf das Foto klicken.Rosenkleckse1

 

 

Glückwunsch in Rosa-Schwarz-Weiß mit viel Glitzer

Glückwunschkarte1ADiese Karte ist zum Geburtstag für eine Frau – wie man sich wohl denken kann ;-) Die großen Blumen habe ich mit der Stanze Zierblüte gestaltet. Leider wird sie aus dem Sortiment genommen. Ich habe drei Lagen pro Blüte in Kirschblüte gestanzt und die oberste Lage geprägt mit der Prägeform „Spitzentraum“. Die darüber liegende Schwarze Blüte ist mit der Stanze „Dreierlei Blüten“ ausgestanzt. Mittig dann noch ein Glitzerkreis. Die Kleinen Blüten sind mit der Blütenstanze „Itty Bitty Akzente“ gestanzt. Leider fallen diese auch aus dem Sortiment. Da bin ich sehr traurig, denn die konnte man halt super noch hin kleben als Spezialefekkt an Karten – meist aus Papierresten schnell ausgestanzt. Der Glückwunsch-Spruch ist aus dem SAB-Stempelset „Paarweise“.

Glückwunschkarte1B

Joy Fold Card und ein paar Pyramidenverpackungen

Beate03.Heute möchte ich Pyramidenverpackungen zeigen. Ich habe doch die Pyramidenframelits „Freunde mit Ecken und Kanten“ und habe diesmal damit keine Tiere gemacht, sondern einfach mit Desigernpapier schicke Karten. Verwendet habe ich das Designerpapier Farbkollektionen in Neutralfarben (Jahreskatalog S. 144). Und zwar die Farben Espresso und Gold. Ja es gibt goldene und silberne Blätter ;-). Mit der Schmetterlingsstanze habe ich jeweils drei Schmetterlinge ausgestanze und übereinander geklebt. Damit die Pyramide nach dem Befüllen zu bleibt, einfach mit der Lochstanze zwei Löcher oben einstanzen und mit einer Kordel zubinden.

Beate04.Ja und dann habe ich das erste Mal in meinem Leben eine sogenannte „Joy Fold Card“ gemacht.

Beate02.Dazu gibt es bei YouTube von Chris Twina ein tolles Video. Bestempelt ist die Karte mit dem Stempel „A World of Thanks“ (S. 15 Jahreskatalog). Dann noch ein paar goldene Blümchen und ein Schmetterling, fertig ist die Dekoration.

Beate01

Kommunionsgeschenk an unseren Sohn

Kommmunionkarte Marcel von uns1.Jetzt aber endlich! Heute zeige ich Euch die Kommunionskarte, die mein Sohn von uns bekommen hat. Fast die gleiche habe ich bereits hier gemacht, nach einer Vorlage von Kimberly. Das Kreuz ist in weiß auf savannefarbigem Farbkarton embossed.

Kommmunionkarte Marcel von uns.Und das ist die Geschenkverpackung in der sein Geschenk von uns verpackt war. Die Fische sind aus dem Stempelset „Bärchengruß“, welches Ihr nur noch bis Ende Mai aus dem Frühjahrskatalog bestellen könnt. Die Sonne ist aus dem Stempelset „Hinterm Regenbogen“. Mit dem Drehstempel konnte ich super den Namen stempeln. Der Junge ist kein Stampin‘ Up! Stempel.

1. Hl. Kommunion Marcel Geschenk