Ein gutes, gesundes und glückliches Neues Jahr!

Ich wünsche Euch allen ein gutes, gesundes und glückliches Neues Jahr! Das all Euere Wünsche in Erfüllung gehen. Oben nun ein paar Wunderkerzen für meine lieben Freunde.

Die wurden mit dem Stempelset „Glücksschweinchen“ bestempelt. Der Spruch ist aus dem Gastgeberinnenset aus dem Winterkatalog.

Das ist noch die edlere Ausführung, die habe ich allerdings verkauft. So dann gehe ich jetzt das Neue Jahr gebührend feiern. Ich wünsche Euch viel Spaß und hoffe, wir sehen uns wieder NÄCHSTES JAHR!

Euere Geli

(Foto von der lieben Jana Wickert)

Weihnachtskarten die bei mir ankamen

So Ihr Lieben, nachdem ich Euch erst hier gezeigt habe, welche Karten ich heuer versendet hatte, kommen nun einige der Karten, die bei mir angekommen sind. Ich zeige Euch nur die selbergemachten Karten, denn sonst müsste ich hier den Beitrag echt wahnsinnig ausweiten. Die obige Karte ist von Sophia, mit der ich zusammen den Ideenreich BlogHop mache. Das Stempelset finde ich sooo süß, konnte mich aber nicht durchringen, es zu kaufen. Ob das ein Fehler war/ist??

Die nächste Karte ist von Kirstin, auch vom Ideenreich BlogHop, der übrigens am 8. Januar wieder startet. Dann mit dem Thema Sale-a-Bration (diese beginnt am 3. Januar und Ihr bekommt wieder gaaanz tolle Geschenke, wenn Ihr in dieser Zeit bestellt). Die Karte ist auch mit einem ganz liebreizenden Stempelset gemacht, welches ich selber auch nicht habe. Ich hab übrigens irre viele aus dem Katalog, dass heißt schon etwas. Das Stempelset hat mir auch immer gut gefallen, aber wie so immer, schreit der Geldbeutel dann doch mal STOP ;-)

Die ist keine Karte, sondern eine Geschenkverpackung für ein Lebkuchenbad von Dorothea, mit der ich beim Kreativ-BlogHop bin. Und nicht nur das, wir treffen uns beim Stammtisch, fahren zusammen zu OnStage und vieles mehr. Es ist einfach schön, das man mit Stampin‘ Up! so liebe Menschen kennen lernt. In Doros Verpackung steckte ein Lebkuchenbad. So eines wie ich selber schon als Verpackung gemacht habe. Aber ich hatte noch nie selber eines. Deshalb hab ich es mir schnell damit in der Wanne gemütlich gemacht. Es war einfach toll.

Dies Karte bekam ich von meiner Freundin Conny, die ich schon sooo lange kenne, wie ich verheiratet bin. Wir lernten uns in einem Brautforum kennen und stellten beim ersten gemeinsamen Treffen mit noch zwei weiteren Bräuten fest, dass wir uns alle ganz gut leiden können. Sie bastelt auch so gerne wie ich und hat mir die untenstehende Karte geschickt.

Die letzte Karte schickte mir eine Freundin von Conny, die ich bei der ersten Stempelparty von Conny kennenlernte. Ester ist mittlerweile auch eine ganz gute Freundin und stempelt vielleicht sogar noch mehr als ich ;-) Danke Ihr lieben Mädels für Euere lieben Karten. Alle anderen, die mir Karten geschickt haben, denen danke ich natürlich auch. Ich hab mich über Eure gekauften Karten genaus gefreut. Denn Post ist einfach viiieel persönlicher und  schöner als Whatsapp.

 

Weihnachtskarten 2017

Hallöle zusammen! Habt Ihr das „Große Fressen“ gut überstanden? Wir haben heute immer noch Reste gegessen *lach*.

Ich zeige Euch jetzt noch Fotos von meiner Weihnachtspost. Allerdings sind es nicht alle Karten.

Ich versendete ca. 25 Stück und davon die hälfte Karten, die ich bereits auf meinem Blog gezeigt hatte. Hier also nur die gaaanz neu erschaffenen Werke.

Die obigen einfachen Motive wurden mit Holzeulen aufgewertet. Und Schwubs ist die Karte fertig.

Ich zauberte die Karte mit fast nur vorgefertigten Motiven. Ja ich schäme mich dafür fast. Aber ich habe in den letzten Jahren gleich immer einen Stempelabdruck 5-10 x abgestempelt, damit ich Vorrat habe, der dann nur in meinen Schränken versauert. Daher war mein Bestreben, soviel mit den alten Sachen zu machen, um Platz zu schaffen. Und die alten Stempelsets sind/waren auch sehr schön.

So zuletzt noch ein Elch und damit verabschiede ich mich für heute. Den Tag nutzte ich, um mein Bastelzimmer wieder begehbar zu machen und mich von den Weihnachtssachen zu trennen. Die kommen jetzt alles wieder in die Kiste, dort sind sie sicher verwahrt bis September 2018.

 

Frohe Weihnachten * Schneemannsuppe * Weihnachtsschwein

KreativStanz Schneemannsuppe Envelope Punch Board von Stampin’ Up! Weihnachten Schneemann Snowman #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ich wünsche allen Besuchern, Kunden und Freunden, die hier auf meinem Blog lesen, ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest. Gestern Abend hab ich noch mit meinem Mann das Festmahl für zwei Tage vorgekocht, so dass wir heute einen ruhigen Weihnachtstag verbringen können. Nach der ganzen Hektik in den letzten Tagen ist es ein sooo schöner Zeitpunkt. Ich wünsche auch Euch ein Fest der Freude, der Ruhe und Entspannung.

KreativStanz Schneemannsuppe Envelope Punch Board von Stampin’ Up! Weihnachten Schneemann Snowman #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Mit dem Umschlagboard (Envelope Punch Board) sind diese süßen Schneemänner für Schneemannsuppe gemacht. Kennt Ihr diese? Das ist heißer Kakao und in diesem schwimmen Mini-Marshmellows  als Schneeflöckchen. Umgerührt wird mit einer Zuckerstange.

KreativStanz Glücksschweinchen Stempelset von Stampin’ Up! Ziehschokolade Weihnachten Flügel pig Schwein #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Bei OnStage hat Franka eine tolle Weihnachtskarte als Swap mit dem geflügelten Schwein aus dem Stempelset „Glücksschweinchen“ gemacht. Das fand ich so süß, dass ich dieses gleich auf eine Ziehschokolade machte. Das Schweinchen fliegt übrigens durch rosa Wolken ;-).

KreativStanz Glücksschweinchen Stempelset von Stampin’ Up! Klappschokolade Weihnachten Flügel pig Schwein #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Und die zweite Schokolade war zu lang für ein normales A4 Papier, so kreierte ich kurzerhand eine Klappschokoladenverpackung. So dann genießt den Weihnachtsabend schön im Kreise Eurer Lieben.

KreativStanz Glücksschweinchen Stempelset von Stampin’ Up! Klappschokolade Weihnachten Flügel pig Schwein #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Schokoladenverpackung, Pralinen und die Weihnachtsbaum-Waschung ;-)

Kreativ-Stanz Stempelset  Festliche Fäustlinge von Stampin’ Up! Weihnachten Metalldose Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Kennt Ihr schon die Verpackungen in den Metalldosen? Die sehen sehr edel aus. Die Dose bestellt man sich einfach leer.

Kreativ-Stanz Stempelset  Festliche Fäustlinge von Stampin’ Up! Weihnachten Metalldose Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Ich schnitt Designerpapier genau in Deckelgröße zu und verzierte dieses mit den Framelits Festliche Fäustlinge.

Kreativ-Stanz Stempelset  Festliche Fäustlinge von Stampin’ Up! Weihnachten Metalldose Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/In die Box passt genau eine quadratische Schokolade. Ich packte noch ein Karte, auch aus dem Designerpapier, mit dazu.

Kreativ-Stanz Stempelset  Festliche Fäustlinge von Stampin’ Up! Weihnachten Metalldose Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Aufgeklappt sieht die Karte dann so aus. Da das Designerpapier beidseitig bedruckt ist, klebete ich einfach ein weißes Papier auf. Schon ist Platz zum Schreiben.

Kreativ-Stanz Stempelset  Festliche Fäustlinge von Stampin’ Up! Weihnachten Metalldose Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/So dann möchte ich Euch noch zeigen, was ich so alles vor Weihnachten gemacht habe. Im Pralinenkurs war ich an zwei Abende, danach ging ich mit fast zwei Kilo Pralinen heim. Die sind lecker.

Und zum Schluß noch ein Foto aus der Vorbereitungszeit für Weihnachten. Unser Weihnachtsbaum war heuer in den unteren Zweigen schlammig. Der Schlamm musste natürlich weg. Daher wuschen wir unseren Baum. Das war lustig. Jetzt ist er sauber und strahlt geschmückt in unserem Wohnzimmer.

Von Märkten, Strohhalme und Bienen ;-)

So meine Lieben, ich habe einen randvollen Terminkalender abgearbeitet und war unter anderem auch mit enem Stand auf zwei Weihnachtsmärkten vertreten.

Wobei die Betonung auf Stand liegt, denn beim ersten Markt war ich persönlich gar nicht anwesend. Wenn man soooo liebe Menschen kennt, die für einen auf dem Adventsmarkt verkaufen, dann ist das Leben doch einfach nur schön!!

Die liebe Marie *herzlichen DANK an Dich* hat nicht nur verkauft, sondern anschließend die Reste fotografieren und an alle möglichen Bekannte und Verwandte geschickt, die dann auch noch Sachen abnahmen.

Der Renner auf den Märkten war die Wellness-in-der Tüte-Box, die habe ich über 20 mal hergestellt und alle losbekommen.

Der zweite Markt fand dann am Langwieder See bei München statt. Auf dem Foto unten seht Ihr meinen Stand und dahinter den zweiten Verkaufsraum, und von dort blickt man auf den See. Könnt Ihr ihn erkennen?

Das schöne bei diesem Markt war, dass er im beheizten Innenzelt statt fand. Denn er ging sieben Stunden. Ich wäre wohl erfroren, wenn ich draußen verkauft hätte.

Aber ganz witzig war, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die öfters nach Augsburg fahren, zum Eishockey ansehen usw. Außerdem weiß ich jetzt vieles über Honig und Bienen. Denn mein Nachbarstand war ein Imker – übrigens ein total netter mit einer ebenso netten Frau. Die beiden versorgten mich immer mit Punsch, denn ich war alleine auf dem Markt und konnte den Stand schlecht länger unbeaufsichtigt lassen. Dafür verkaufte ich dann auch noch Honig, als das Imkerpärchen mal Glühwein trinken ging.

Ich verkaufte unter anderem Nutella-Verpackungen in der Strohhalmbox. Die Boxen werden mit einem Strohalm verschlossen. Sie sind eigentlich nicht schwer zu machen.

Kreativ-Stanz Strohhalmbox und Designerpapier von Stampin’ Up! Weihnachten Winter Verpackung Nutella #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Bei Jana findet Ihr eine Anleitung mit Video, falls Ihr die Box nachbasteln möchtet. Bei Karin seht Ihr auch, wei man es mit dem Gugloch macht. Zum  öffnen muss man zuerst den Strohhalm heraus ziehen.

Kreativ-Stanz Strohhalmbox und Designerpapier von Stampin’ Up! Weihnachten Winter Verpackung Nutella #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/So und jetzt zeige ich Euch noch die Karte für die lieben Imker aus der Aubinger-Lohe. Die Karte ist mit dem Bienenstock aus dem Stempelset „Tierische Glückwünsche“ gestempelt. Der Weihnachtsmann ist aus dem leider nicht mehr erhältlichen Set „Jolly Friends“. Ich wollte schon lange mal einen Bienenkarte stempeln.

Kreativ-Stanz Stempelset Tierische Glückwünsche und Jolly Friends von Stampin’ Up! Weihnachten Winter  #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Verpackung mit und für Nussknacker

Kreativ-Stanz Stempelset Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Nussknacker Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hallöle zusammen, man bald ist schon wieder Weihnachten. Jedes Jahr nehme ich mir vor, es früher anzugehen, oder weniger zu machen, aber irgendwie ist es immer noch stressig. Allerdings merke ich, dass es laaaaaaangsam besser wird. Ich verzichte! Das fällt mir jedoch schwer. Denn um einigermaßen die Weihnachtszeit zu überstehen, muss ich einfach Termine sausen lassen. Dann halt nicht auf diesen Glühmarkt gehen, obwohl ich da gerne hin gewollt hätte.

Kreativ-Stanz Stempelset Sugarplum Dreams von Stampin’ Up! Weihnachten Nussknacker Verpackung #stampinup #christmas http://kreativstanz.bastelblogs.de/Früher als ich noch keine Kinder hatte, und nur meine und die Verpflichtungen von meinem Mann wahr nehmen mussten, da waren wir IMMER weg. Jedes Wochenende. Wir besuchten alle Weihnachtsmärkte in der Umgebung. Aber jetzt haben wir Kinder, da backen wir dann halt Plätzchen für Schule, Sport, Waldweihnachtsfeier ;-). Aber es ist auch schön. Diesen Nussknacker musste ich einfach kaufen, denn der passt so schön zu dem Stempelset „Sugarplum Dreams“ von Stampin‘ Up!. Unten seht Ihr noch ein paar Impressionen der diesjährigen Waldweihnachtsfeier von Kolping-Lechhausen, Augsburg. Heuer das sechste Mal unter unserer Leitung. Mein Kleiner durfte dem Nikolaus die Laterne tragen. Da war er ganz stolz. Er hat den Nikolaus aber erkannt. Denn dieser ist der Papa von seinem „In die Schule-Lauf-Freund“. Tja in dem Alter glauben sie halt auch nicht mehr an Nikolaus und vielleicht auch nicht mehr an das Christkind. So genau hab ich das noch nicht heraus gefunden.