Produktreihe Wunderbare Weihnachtszeit – nur solange Vorrat reicht!

Jetzt möchte ich Euch noch eine tolle Produktreihe vorstellen, welche Ihr nur solange der Vorrat reicht bestellen könnt. Ich schreibe es extra dazu, denn wer weiß, wie lange man dieses tolle Stempelset mit Zubehör bestellen kann. Wenn Ihr es genauer sehen möchtet, schaut Euch dieses Video bei YouTube an. Falls Ihr nun genauso begeistert davon seid wie ich, könnt Ihr die Produkte bei meiner nächsten Sammelbestellung am 18. November 2019 bis 12 Uhr mitbestellen.

Als erstes zeige ich Euch das Stempelset, denn dieses ist besonders, es hat eine Doppelkonfiguration. Das heißt, es besteht aus einem ablösbaren Stempel für exakte Linien und aus Klarsichtstempel die einen Aquarelleffekt ohne Linien erzeugen. Beides kombinierbar. Ihr könnt das Stempelset einzeln kaufen, oder in der Produktreihe Wunderbare Weihnachtszeit:

Die obige Produktreihe beinhaltet das „All-inclusiv-Paket“. Für alle die das nicht möchten, gibt es alles auch einzeln zu kaufen. Oder nur das Stempelset mit Stanzformen in dem Produktpaket Festrose:

Hier seht Ihr alles noch einzeln. Das Stempelset zeigte ich Euch ja bereits als erstes. Also schnell bestellen, wenn Ihr etwas oder alles davon möchtet. Bei Fragen meldet Euch bei mir.

Oh Du fröhliche Weihnachtszeit ;-) Der Herbst-/Winterkatalog ist da

Hallo Ihr Lieben, da ist er, der neue Herbst-/Winterkatalog. Dieses Mal mit ganz vielen Handstanzen, was mich total freut. Welches Set ist Euer absolutes Lieblingsset – das MUST HAVE? Also bei mir ist es das Produktpaket Frostige Grüsse auf S. 19. Auf eine Neuerung möchte ich Euch hinweisen. Das Stempelset Weihnachtstasse auf S. 34 könnt Ihr wenden und somit die Tassen spiegelverkehrt stempeln. Das ist richtig super. So und jetzt viel Spaß beim durchstöbern. Solltet Ihr Fragen zu den Produkten haben oder einen Katalog in Papierform wollen, dann meldet Euch bei mir.

Ideenreich durchs Jahr-BlogHop zum Thema Urlaub

Kreativ-Stanz Stempelset Ride with me von Stampin’ Up! BlogHop Pick-Up Urlaub Ideenreich durchs Jahr #stampinup #ideenreichdurchsjahr http://kreativstanz.bastelblogs.de/Hallo und herzlich Willkommen zu einem Urlaubs-BlogHop von Ideenreich durchs Jahr. Bestimmt kommt Ihr von Tanja. Oder Ihr seid bei mir eingestiegen. Ich freue mich über auf jeden Fall total über Euren Besuch. Die schönste Zeit im Jahr ist doch die Urlaubszeit. Ich verreise ja für mein Leben gerne. Darum kreierte ich zu diesem Thema diesen tollen Pick-Up.

Auf dessen Ladefläche ist ganz viel Platz für das Gepäck. Diese Pick-Ups bekommen meine ganz lieben Kundinnen, die bei der letzten Sammel-bestellung dabei waren.

Kreativ-Stanz Stempelset Ride with me von Stampin’ Up! BlogHop Pick-Up Urlaub Ideenreich durchs Jahr #stampinup #ideenreichdurchsjahr http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Dies war das erste Mal, dass ich die Pick-Ups benützte. Daher sind sie auch beide verschieden. Beim ersten vergaß ich die Fenster aufzustempeln. Also stempelte ich sie auf weißes Papier, schnitt sie MIT DER HAND aus und klebte sie auf. Für den Pick-Up gibt es Stanzformen. Aber die Fenster sind da nicht dabei. So dann möchte ich Euch noch bevor ich Euch zu Chrissi schicke eine schöne Urlaubszeit wünschen!

Kreativ-Stanz Stempelset Ride with me von Stampin’ Up! BlogHop Pick-Up Urlaub Ideenreich durchs Jahr #stampinup #ideenreichdurchsjahr http://kreativstanz.bastelblogs.de/

Hier die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Sophia

Tanja

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Petra      dieses Mal nicht dabei

Simone

Maria

Mandy

Die neuen Stanz- und Prägeformen

Die_Line_Transition_BannerDE2

Wie Ihr vielleicht schon gesehen habt, gibt es im neuen Jahreskatalog 2019–2020 keine Stanz- und Prägemaschine mehr, da Stampin‘ Up! sich vom bisherigen Hersteller Sizzix getrennt hat.

Allerdings wird es weiterhin Stanzformen und Prägeformen geben. Diese sind von einem neuen Lieferanten. Demzufolge unterscheidet sich auch die Verwendung der Formen in der neuen Ausführung ein wenig von der früheren Machart. Sowohl die Stanz- und Prägeformen der alten als auch der neuen Ausführung lassen sich mit jeder beliebigen Stanz- und Prägemaschine verwenden. (In manchen Fällen muss man jedoch Anpassungen vornehmen und zum Beispiel Zwischenunterlagen nutzen, weil der Abstand zwischen den Walzen von Hersteller zu Hersteller gegebenenfalls leicht variiert).  Um dies auszugleichen, kann man eine Platte für 3-D-Prägeformen für 12 Euro (Bestellnr: 149658) bestellen.

Diese neue Platte gleicht bei Geräten mit einem Walzenabstand von 21 mm (BigShot) den Stärkenunterschied zwischen den bisherigen Tiefen-Prägeformen und der neuen 3-D-Prägeformen  aus. Das heißt: Im Sandwich ersetzt die Platte für 3-D-Prägeformen nun die Standardstanzplatten und gewährleistet somit weiterhin bestmögliche Präge-Ergebnisse.

So wird das Prägesandwich dann aufgebaut:

  • Die unterste Lage bildet die Grundplattform der BigShot. Bei anderen Geräten verwendet Ihr die mitgelieferte Standard-Plattform.
  • Dann leget die 3-D-Prägeform mit dem Papier in die Mitte.
  • Darauf platziert Ihr dann die Platte für 3-D-Prägeformen.

Aufgrund der Unterschiede zwischen den diversen Geräten und Plattformen ist gegebenenfalls eine Zwischenunterlage (Bogen Fabkarton) erforderlich, um die gewünschten Präge-Ergebnisse zu erzielen.

Ohne die Platte für 3-D-Prägeformen müsst Ihr mehrere Zwischenunter-lagen verwenden. Bei den meisten Geräten entspricht dies drei bis fünf Bögen Farbkarton. Beginnt beim Ausprobieren bitte zunächst mit wenigen Bögen. Fügt dann weitere hinzu, um die gewünschten Ergebnisse zu erhalten. Stampin’ Up! ist nicht dafür verantwortlich, Produkte zu ersetzen, die durch ein für die Maschine zu dickes Sandwich beschädigt werden.

Eine weitere Änderung bei der Umstellung  ist, dass alle Stanzformen ab jetzt nur noch „Stanzformen“ genannt werden. Sie werden nicht mehr nach ihren Eigenschaften, d. h. danach ob sie offenflächig (auf Stempel abgestimmt), detailreich oder zur Verwendung an Kanten gedacht sind. Auch die Prägeformen heißen nun schlicht und einfach „Prägeformen“. Davon wird es zwei Arten geben: Standard und 3-D (letztere sind detailreicher und filigraner gestaltet als die Standard-Prägeformen).

Für die Stanzformen, die auf Stempel abgestimmt sind  wird ein hochwertiges Metall verwendet, das dünner als vorher, aber ebenso stabil und langlebig ist. Die neuen Stanzformen besitzen innen an den Klingen eine zusätzliche Lippe. Wurde eine Stanzform der alten Ausführung auf einem gestempelten Motiv platziert, war rund um das Motiv ein schmaler Farbkartonrand zu sehen. Bei der neuen Ausführung umfasst die Stanzform den Rand des gestempelten Motivs. Folglich wird die Stanzform nicht mehr am Bereich rund um das Stempelmotiv herum, sondern am Rand des Motivs ausgerichtet. Beim Ausstanzen bleibt jedoch weiterhin ein Farbkartonrand rund um das Motiv bestehen.

 

 

 

Ablösbare Stempel

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2018/Cling/11.01.18_SHAREABLE_CLING_DE.jpg

Bei Stampin‘ Up! gibt es bereits seit Januar vereinzelt die neuen Ablösbaren Stempel. Ich wollte Euch dazu jetzt ein paar Infos geben, denn im Neuen Jahreskatalog wird es ab jetzt nur noch diese oder die Klarsichtstempel geben.

Wenn Ihr den Aufkleber auf dem Stempel aufbringt, wird er dadurch dauerhaft daran befestigt. Versucht nicht, den Aufkleber zu entfernen oder neu auszurichten, da der Schaumstoff des Stempels sonst beschädigt wird.

  • Entfernt zuerst die Schutzfolie vom Aufkleber.
  • Nehmt den gewünschten Stempel aus dem Gummibogen und entfernt die Schutzfolie vom Stempel.
  • Richtet die Schaumstoffseite des Stempels am Motivaufkleber aus und drückt diese dann gleichmäßig am Aufkleber fest. Achtet darauf, dass der Aufkleber korrekt positioniert ist, bevor ihr ihn am Stempel befestigen. Ein Nachbessern ist nicht möglich!
  • Entfernt den Stempel mit dem soeben befestigten Motivaufkleber aus dem Aufkleberbogen.
  • Bringt den Stempel auf einem transparenten Block an, um mit dem Stempeln zu beginnen.
  • Nach dem Gebrauch an den Kanten vorsichtig anheben. Evtl. an verschiedenen Seiten probieren. Der Stempel löst sich dann plötzlich und kann wieder in die Box gegeben werden.
  • Ich klebe den Stempel in die Box an den Deckel und wenn ich ihn wieder benötige, löse ich ihn genauso vorsichtig ab wie vom transparenten Stempelblock.

Weitere Infos findet Ihr hier. Hier habe ich Euch noch ein Video von Stampin‘ Up! bei YouTube. Dieses ist zwar in Englisch, aber Ihr könnt ihn mit deutschem Untertitel ansehen. In diesem Video wird es genau so gezeigt, wie ich es Euch versucht habe zu erklären und es auch so mache.

Der neue Jahreskatalog ist hier zu sehen

Hallöle und schönen guten Morgen, macht Euch einen Kaffee oder Tee und viel Spaß beim Stöbern im neuen Jahreskatalog. Ich hoffe er gefällt Euch gut. Solltet Ihr Fragen haben, dann meldet Euch bei mir. Vorallem im Bezug auf die neuen Stanzformen oder ablösbare Stempelsets. Dazu werde ich Euch noch in den nächsten Tagen Infos posten. So dann viel Spaß.

So war’s bei OnStage 2019 in München

Hallo Ihr Lieben, meinen Swap für OnStage zeigte ich Euch bereits gestern. Heute möchte ich ein bischen von meinem Tag in München erzählen. Aufgestanden bin ich um 5.45 Uhr, denn ich musste um 6.30 Uhr losfahren nach Dasing um dort in den von Bettina organisierten Partybus zu steigen.

Abfahrt mit dem Bus war dann um 6.55 Uhr und es gab Prosecco, Hugo und selber gebackene Nussecken von Bettina. Also es hat riesig Spaß gemacht und bis man sich versehen hat, waren wir auch schon um 7.40 Uhr in München vor dem M.O.C. Gelände, in dem in Halle 3 OnStage statt fand. Nach Beginn der Veranstaltung gab es auch schon bald danach den Neuen Jahreskatalog zu sehen. Und auch die Neuen InColor 2019-2021 Farben bekamen wir zu sehen. Ich habe Sie Euch hier unten mal abgebildet. Sie heißen Rokoko-Rosa, Flieder, Pfauengrün, Rauchblau und Ziegelrot.

Ansonten bekamen wir die neuen Produktreihen zum Teil vorgeführt und zu sehen, die Designerpapiere und diverse Accessoirs. Außerdem durften wir mit einigen Produkten bereits Make&Takes basteln. Das schöneste Produktreihe finde ich, heißt „Vogelgarten“. Hier mal das Make&Take dazu. Es ist aus dem Stempelset und dem dazu gehörigen Designerpapier gemacht. Wirklich sehr sehr hübsch.

Außerdem erfuhren wir, dass das in Amerika so beliebte Paper Pumpkin auch testweise auf allen Stampin‘ Up! Märkten einen Monat lange  vertrieben werden soll. Das ist bestimmt cool. Da erscheint jeden Monat ein Bastelpaket und damit kann man dann z. B. die unten zu sehende Karte mit Kuvert basteln.

Ich traf auch meine Downline Tina, die dieses Jahr auch zum Silbertitel aufgestiegen ist. Ihre Downline war auch anwesend. Sie wollte uns auch bekannt machen, aber bis man sich versieht ist die Veranstaltung schon wieder rum und alle fahren heim. Aber wenigstens konnte ich mit Tina ein Foto machen.

Es ist gar nicht so leicht, sich in der Halle bei 830 Demonstratoren zu finden. Mit drei weiteren Demonstratoren, mit denen ich den monatlichen BlogHop Ideenreich durchs Jahr mache, traf ich mich auch. Wir haben uns vorher auch noch nie getroffen. Vielleicht können wir Euch das Foto von uns vieren beim nächsten BlogHop zeigen.

Diese Swaps bekam ich für meine Swaps eingetauscht. Ich hab sie alle in Gruppen fotografiert und dazu geschrieben von wem ich was bekommen habe. Dies alles könnt Ihr auf Facebook (kein eigener Account nötig) nachlesen. Meiner Team-Muddi Steffi wurde bei OnStage für 1.500.000 Umsatz gratuliert.

Außerdem ist im neuem Katalog das von Ihr selber entworfene Stempelset „Kunst mit Herz“ auf S. 51 zu bestellen. Wer bei Stampin‘ Up! die eine Million Umsatz erreicht, darf sein eigenes Stempelset designen. Ist das nicht cool? Hier zeigt Steffi eine Karte mit ihrem eigenen Stempelset:

Ja und dann war auch schon die Veranstaltung wieder aus, wir fuhren mit dem Partybus wieder nach Dasing. Dort ging es noch zum Pizzaessen zusammen, bevor jeder heim fuhr. Jetzt zeige ich Euch noch, was ich von OnStage alles mit nach Hause gebracht habe. Wir bekamen eine Tasche in der Farbe Pfauengrün, den Jahreskatalog, so Trennblätter und einen Notizblock im Design „Vogelgarten“. Dann fünf Make&Take, zwei Stempelsets und ein Klemmbrett. Außerdem eine Lunchbox für das Mittagessen. Die ist allerdings nicht abgebildet. Für die Make&Takes zum Basteln gab es eine Box pro Tisch mit den ganzem Zubehör und dieses durften wir untereinander aufteilen. Dieses Mal hatte ich Glück und bekam ein Stempelset. Außerrdem zwei Blends, eine angebrochene Rolle Spitzenband und eine ebenso angebrochene Packung von so Blütenpollen . Ein Stempelset bekam ich in Englisch, weil es in Deutsch noch nicht Lieferbar ist. Wer wollte konnte es zurück geben und das hab ich auch gemacht. Dadurch wird mir jetzt das Deutsche Set zugeschickt, sobald es verfügbar ist.