Ideenreich durchs Jahr-Blog-Hop zum Thema Liebevolle Mitbringsel

Kreativ-Stanz Designerpapier von Stampin’ Up! BlogHop Ideenreich durchs Jahr Verpackung, Sourcream Box, Muttertag, Mundschutz, Corona #stampinup #ideenreichdurchsjahr #corona https://kreativstanz.wordpress.com

Herzlich Willkommen zu einem neuen BlogHop von Ideenreich durchs Jahr. Dieses Mal zum Thema „Liebevolle Mitgebsel“. Vielleicht kommt Ihr gerade von Sophia, oder Ihr seid direkt bei mir eingestiegen.

Dieses Mal fertigte ich eine Sour Cream-Box in Herzform für meine liebe Mama zum Muttertag. Die ist total schnell gemacht. Ihr müsst dazu nur ein rechteckiges Designerpapier auf der langen Seite zusammen kleben, dass es eine Röhre ergibt. Dann drückt Ihr diese vorsichtig an einer Öffnung flach und klebt die Box dort zu. Auf der anderen Seite wird es auch flach gedrückt, allerdings um 90 Grad verschoben. Bis dahin ist es die gleiche Anleitung wie für eine normale Sour Cream-Box. Wenn Ihr sie jetzt zuklebt, dann ist sie ganz normal fertig. Aber wenn Ihr mal etwas besonderes wollt, eine in Herzform, müsst Ihr jetzt vor dem zukleben die offene Seite in zwei Herzbögen zuschneiden. Einfach versuchen, dass die Mitte der Bögen auch in der Mitte des Papiers ist. Ihr könnt Euch das vorher auch als Schablone auf einem Schmierpapier skizzieren. Ich war mutig und hab es direkt zugeschnitten. Musste dann noch bisschen korrigieren, doch dann war ich zufrieden damit. Das ist doch echt schnell gemacht. Zum Verschliessen lochte ich einfach beide Seiten. Band durchziehen, verzieren und fertig ist die Box. Ich verzierte mit einem Anhänger, den ich mit dem Stanzenduo Herz gefertigt habe.

Kreativ-Stanz Designerpapier von Stampin’ Up! BlogHop Ideenreich durchs Jahr Verpackung, Sourcream Box, Muttertag, Mundschutz, Corona #stampinup #ideenreichdurchsjahr #corona https://kreativstanz.wordpress.com

Wollt Ihr noch sehen, mit was ich meine Muttertagsverpackung befüllt habe? Einen selbstgenähten Mundschutz für meine Mama, damit sie nicht diese gekauften, ich sag immer „Joghurtbecher“, vor dem Mund tragen muss. So und nun bedanke ich mich für Eueren Besuch und schicke Euch weiter zu Chrissi.

Kreativ-Stanz Designerpapier von Stampin’ Up! BlogHop Ideenreich durchs Jahr Verpackung, Sourcream Box, Muttertag, Mundschutz, Corona #stampinup #ideenreichdurchsjahr #corona https://kreativstanz.wordpress.com

Hier die Liste aller Teilnehmer:

Kirstin

Sophia

Tanja dieses Mal nicht dabei

Geli (bei mir seid Ihr gerade)

Chrissi

Simone

Maria

Mandy

Hochzeitskarte mit Liebe

Diese Karte ist nach einem ähnlichen Entwurf von Birgit entstanden. Ich fand die Idee mit dem Herz im Kreis so wunderschön. Da ich weiß, dass die Braut rosa und Glitzer liebt, kam kurzerhand dieses mit ins Spiel. Wobei mir die weiße Version von Birgit auch ganz gut gefällt. Leider ist weder diese filigrane Bandarole, noch die Herzstanze mehr im Sortiment. Aber ich kann ohne sie nicht leben ;-) Das Wort Liebe könnt Ihr aus Glitzerpapier mit den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“ ausstanzen. Es gibt zwar auch kein rosa Glitzerpapier mehr, aber Silber wäre auch ein guter Ersatz. Aber solange ich noch rosa habe, muss ich das ausnutzen ;-)

Herzen in Rosenrot für ewige Verbundenheit

HZ Marie02Herzen gehen immer zu Hochzeiten. Schließlich sind sie das Symbol der Liebe. Dieses Mal in meiner Lieblingsfarbe Rosenrot gestempelt. Diese Farbe ist einfach nur schön. Darauf dann auf Vanille-Farbkarton Herzen geprägt. Das sieht man auf dem Foto garnicht so richtig, dass es Vanille ist. Mit der Herzstande habe ich einfach drei Herzen gestempelt und übereinander getackert. Ein paar Glitzersteinchen und einen Spruch aus dem Stempelset „Florale Grüße“ dazu, fertig ist die Hochzeitskarte. Sehr schlicht, aber ich finde vorallem deshalb ist sie sehr schön. Hier noch die ganze Karte:

HZ Marie01

 

Gutscheinkarte bei Mach was draus im April

Mach was Draus-001Heute zeige ich Euch eine Karte die im Rahmen der „Mach was draus“-Aktion von Heike (bei Ihr könnt Ihr diesmal die Werke der anderen Teilnehmer bestaunen) und Anja entstanden ist. Von Heike bekam ich ein Materialpäckchen mit Designerpapier und Schiefergrauem Papier, kleine Herzen und einen Anhänger. Das wurde dann daraus:

Angelika Schmitz mwd 5-15Ich habe zusätzlich noch Pistazienpapier und Leinenfaden verwendet. Die Karte kann man aufklappen und Innen ist ein Gutscheinfach.

Angelika Schmitz mwd 5-15aAm Herz kann man den Gutschein heraus ziehen. Der große Gutscheinstempel ist allerdings nicht von Stamin‘ Up!.

MWD

Eine Hochzeitskarte mit Herz(en)

Bernadette HZHochzeitskarten mache ich schon sehr gerne. Diese hier ist mit dem Stempelset „Herzklopfen“ gestaltet. Das schöne ist, es gibt passend dazu eine Herzstanze (Herzblatt S. 222). Die Textstempel sind aus einem älteren Hochzeitsset, welches nicht mehr erhältlich ist. Dafür gibt es diese wunderschönen Farben Himbeerroter Farbkarton, den ich mit Brombeermousse bestempelt habe.

 

Unvergessliches Minialbum

Unvergesslich Album1Für ganz unvergessliche Momente habe ich dieses Minialbum gemacht. Der Spruch „Unvergesslich“ ist aus dem gleichnamigem Klarsichtstempelset. Verwendet habe ich die Farben Wasabi, Mango, Himbeerrot, Savanne und Mandarinorange.

Unvergesslich Album2Mit Herzstanzen und Schmetterlingsstanzen wurde verschönert. Das Blümchen ist aus dem Stanzenset „Itty Bitty Akzente“. Ein paar Strasssteine dürfen auch nicht fehlen.

Unvergesslich Album3Mit Washitape habe ich die Fotos noch zusätzlich fixiert. Auf das kann man auch mit wasserfester Stempelfarbe stempeln oder mit wasserfestem Stift schreiben.

Unvergesslich Album4

Faschings- und Valentinsworkshop

Törööö1

Jetzt habe ich es endlich geschafft, die Fotos vom Faschings- und Valentinsworkshop einzustellen. Zuerst machten wir eine Schüttelkarte mit dem Stempelset Törööö (Sommerkatalog S. 15). Die Konfetti haften – evtl. durch statische Aufladung? – an der Klarsichtfolie. Aber komischerweise hat das, was den Haftvorgang verursacht hat, am nächsten Tag keine so starke Wirkung mehr, so dass die Konfetti sich dann doch etwas schütteln lassen. Ich hab handelsübliche Konfetti verwendet. Dies waren der erste Versuch, ich wollte die Karte nähen, aber dann hat sich das Konfetti nicht bewegt, also kam ein zweiter Versuch mit Abstandspads und einem Rahmen. Jedoch lies sich die genähte Karte am zweiten Tag schütteln, tja da war aber dann schon die andere Karte für den Workshop geplant. Viele Leute haben sowieso keine Nähmaschine, können also die genähte nicht selber nachbasteln. Wer sich ran traut, keine Angst, meine hat die dicke Klarsichtfolie problemlos genäht. Anleitung findet Ihr sogar mit Film bei Steffi.

Törööö3Die folgende Karte war der Versuch, den Rahmen noch mit Konfetti aufzuhübschen, aber ich fand es dann zu überladen. Seht selbst:

Törööö4Als zweites Projekt bastelten wir eine Faschings-Überraschungsbox. Diese falteten wir nach der Anleitung, wie ich hier schon beschrieben habe. Gleiche Maße, nur andere Farben. Total einfach zu machen.

Törööö5Für die Schleife verwendeten wir das Designerpapier Bunter Basar, welche es nur während der SAB-Zeit gratis ab 60 Euro Einkauf gibt. Eine Anleitung für die Schleife hat wieder die liebe Steffi erstellt, natürlich mit Video.

In der Mitte ist ein Kronkorken, oder wie im englischen genannt „Bottle Cup“, diese gibt es im Sommerkatalog auf Seite 24, genannt „Peppige Deckel“.

Dann öffnen wir die Box und lassen uns überraschen! Innen befinden sich zwei Gestalten aus dem leider nicht mehr erhältlichem Stempelset „Googly Ghouls“. Diese sind mit Klarsichtfolienstreifen in der Box befestigt und schwingen leicht mit.

Törööö9

So und da wir gaaaanz fleißige Bastlerinnen waren, werkelten wir als letztes noch eine Valentinskarte. So sah meine Vorlage aus:

Alles Liebe Herzen aus Glas

Der Hintergrund ist ein selber gemachtes „Designerpapier“, welches ich mit dem Stempelset „Hearts a Flutter“ in den Farben Savanne, Rotkäppchenrot auf Flüsterweiß gestempelt habe. Der hellere rote Stempelabdruck, ist die zweite Bestempelung. Dabei einfach den schon einmal gestempelten Stempel nochmals an einer anderen Stelle aufstempeln, so wird die Farbe heller. Ich habe mit dem Stempelset ganz viel herumexperimentiert, mit drei Farben, oder mit vier Farben, auch mal mit Baiblau. Was ich damit gemacht habe, könnt Ihr Morgen bewundern.

Hearts a FlutterSo und nun kommen die Werke der Bastlerinnen vom letzten Workshop:

WS Ele1

WS ValentinIch danke Euch sehr, für den netten Abend und Euer Interesse.